Zahl der an Demenz erkrankten Patienten nimmt weiter zu – Ambulante Behandlung leichter kognitiver Störungen immer wichtiger.

Zi-Bericht zur Prävalenz von leichten kognitiven Störungen und Demenzen veröffentlicht

Berlin, 22. November 2019 – Die Behandlungsprävalenz von Demenz ist zwischen 2009 und 2016 von 2,52 auf 3,55 Prozent gestiegen. Die Zahl der Demenzpatienten hat damit in diesem Zeitraum um 40 Prozent zugenommen, von 1,01 Millionen 2009 auf 1.41 Millionen 2016. Aufgrund der demografischen Entwicklung wird erwartet, dass die Anzahl der Patienten mit diagnostizierter Demenz in Deutschland weiter ansteigt – bis 2030 auf über 3 Millionen.

Pressemitteilung – Der Berufsverband macht beim Thema „Lieferengpässe bei Arzneimitteln“ Druck

Die aktuelle Arzneimittelknappheit besitzt gerade in unseren Fachgebieten eine sehr große Relevanz. Der Berufsverband macht daher Druck auf die Politik und Selbstverwaltung. So konnte wir das Thema für unsere Fachgruppen bei der Bundesärztekammer prominent platzieren. Darüber hinaus gab es auch konkrete Gespräche in der ärztlichen Selbstverwaltung und der Politik in Berlin. Wir hoffen, dass sich auch durch unsere Aktivität die Situation bald spürbar verbessern wird.

Ein aktuelle Pressemitteilung der Bundesärztekammer finden Sie hier.

Der Mai mit dem NeuroTransmitter

(Mai 2019) 30 Jahre NeuroTransmitter – Abbild tatkräftiger Standespolitik

05 2019 NeuroTransmitter 1
Die Titelthemen des fünften Heftes 2019 sind:

  • Was zu „Stress“ wichtig ist
    Neurologen- und Psychiatertage 2019

  • MZEB sind gestartet
    Bessere Versorgung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung

  • Neuromuskuläre Krankheiten
    Neue Therapieoptionen für Kinder

  • Insomnie und Co.
    Schlafstörungen in der Praxis

 

Die komplette Ausgabe des NeuroTransmitters 05/2019 gibt es hier als PDF.

Logo Fortbildungsakademie kurz

logo neurologenpsychiater imnetz

logo zns netze

logo neurax foundation 05 2019 rgb 154